Archiv der Kategorie: Amor & Aijo

Shiba Inu Amor und Chinese Crested Dog Aijo

Herbstanfang mit Seelenfutter

Eben noch sitze ich bei 34°C brütend auf der Terrasse und schlürfe seufzend Eiskaffee mit viel Eis und wenig Kaffee und wünsche mir heimlich den kühlen Herbst herbei. Kaum habe ich den Gedanken zu Ende gedacht, muss ich den Bikini durch die Winterjacke ersetzen. Ja, direkt so. Bikini aus, Winterjacke an. Fast schockartig fallen nämlich die sommerlichen Temperaturen über Nacht von viel zu warm zu bibberkalt.

Ok, verglichen mit der Antarktis sind 8 °C vielleicht doch nicht bibberkalt. Aber wenn gerade eben noch 34 Grad waren, ist es wie schock-gefrostet werden. Dieses Jahr erscheint es mir sehr extrem. Etwas verwirrend auch für den Körper. War das früher eigentlich auch schon so? Herbstanfang mit Seelenfutter weiterlesen

Strick Boykott oder warum mein Welpe meine Strickwelt auf den Kopf stellt.

Tja, eigentlich sitze ich an so vielen spannenden neuen Projekten. Ich habe schon mehrere Weihnachtsgeschenke auf der Nadel und ein wunderschönes herbstliches  Cape in Planung. Leider komme ich derzeit nur nicht so gut voran wie sonst. Grund dafür ist klein Aijo, unser Chinese Crested Dog Welpe.

aijo
            Aijo auf meinem Häkelprojekt

Nicht, dass Welpen anstrengend wären. Neeeeeein, niemals (Vorsicht Ironie).  Zum Glück ist Aijo mittlerweile fast stubenrein. Doch auch das klappt nur mit viel Energie und Zeitaufwand. Alle zwei Stunden spätestens in den Garten oder Gassi gehen. Lange schlafen ist auch nicht mehr. Spätestens nach 5-6 Stunden ist auch nachts Ende. 

14114871_1180895261952633_3601573992191855291_o

Strick Boykott oder warum mein Welpe meine Strickwelt auf den Kopf stellt. weiterlesen

Polly Papagei… Nicky hat einen Vogel, aber einen schicken.

Was ein Sommer dieses Jahr ?! Gruselig oder? Wir zumindest verbrachten unseren Sommerurlaub gepflegt zwei Wochen mit Grippe auf dem Sofa. Ein totaler Reinfall quasi. Mittlerweile freue ich mich über den vierten Tag ohne Nasenspray. Aber kommen wir zu den schönen Dingen im Leben, dem Stricken. Ich befinde mich seit Wochen schon im Herbst-fieber. Ja, ich bin tatsächlich durch den miesen Sommer schon absolut im Herbst-Modus. Drei verschiedene Herbst-Projekte habe ich schon auf der Nadel. Da außer mir aber alle irgendwie doch noch auf den mega Sommereinbruch warten, lasse ich mir mit den Herbst Projekten noch ein wenig Zeit.

20160819_183817
                              Polly in Bambus

Ich habe also überlegt, was ich kleines  unkompliziertes für nebenbei Polly Papagei… Nicky hat einen Vogel, aber einen schicken. weiterlesen

Germany´s next Top Shiba

Heute mal ein Blogbeitrag der nicht vom Stricken handelt.
Dafür aber vom schönsten Hund der Welt *kicher* unserem Amor.

Selbstverständlich findet jeder Hundebesitzer den eigenen Hund am schönsten. Das ist auch gut so. Mehr durch Zufall stolperte ich eines Abends über eine Anzeige eines Fotografen. Die Bilder der Anzeige sprangen mir direkt ins Auge. Da ich neugierig wurde klickte ich direkt mal die Fb Seite und fand ein Eldorado an wunderschönen Tierbildern. Da ich wie bei allem auch bei Bildern sehr eigen bin, ist es eher selten, dass ich direkt super begeistert bin. Aber hier passte alles.

13936711_1566274460345118_1780211161_n

Wenn nur ein so schönes Bild von unserem Amor raus kommen würde, wäre ich ja schon glücklich. Ich schrieb also Benn von Tierfotografie Benn Foto an und erhielt zügig Rückantwort zu meinen Fragen. Ich bin auch ein wenig eigen mit meinem Hund und kenne Amor natürlich gut, er mag es nicht fotografiert zu werden. Für eine schöne Aufnahme von ihm brauche ich sehr lange und extrem viele Aufnahmen. Oder eben einen Moment, wo er nicht bemerkt, dass er fotografiert wird.
Germany´s next Top Shiba weiterlesen

Gut gemacht Frauchen…

Tja, von Katzen ist man ja gewohnt, dass sie Wollknäule (ja es wird Knäuele geschrieben aber es sieht schlicht doof aus) lieben. Unser Amor ist ja gefühlt eine halbe Katze. Von Anfang an zeigte er sich begeistert von meinen Woll Projekten.  Mittlerweile ist er ein so großer Fan, dass ich nicht mal aufstehen kann um mir etwas zu trinken zu holen. Denn dann muss ich feststellen, dass gnädiger Herr in den 50 Sekunden doch tatsächlich die Chance genutzt hat, um es sich auf meinem Strick Objekt gemütlich zu machen.  Natürlich gehöre ich zu den furchtbaren Frauchen die ihren Hund dann nicht verjagen…Oder etwa doch?! Gut gemacht Frauchen… weiterlesen