20160601_170555-2_resized

Gut gemacht Frauchen…

Tja, von Katzen ist man ja gewohnt, dass sie Wollknäule (ja es wird Knäuele geschrieben aber es sieht schlicht doof aus) lieben. Unser Amor ist ja gefühlt eine halbe Katze. Von Anfang an zeigte er sich begeistert von meinen Woll Projekten.  Mittlerweile ist er ein so großer Fan, dass ich nicht mal aufstehen kann um mir etwas zu trinken zu holen. Denn dann muss ich feststellen, dass gnädiger Herr in den 50 Sekunden doch tatsächlich die Chance genutzt hat, um es sich auf meinem Strick Objekt gemütlich zu machen.  Natürlich gehöre ich zu den furchtbaren Frauchen die ihren Hund dann nicht verjagen…Oder etwa doch?!

Neeeeein, ich versuche ihn mit seinem Lieblingsspielzeug runter zu locken. Leckerchen haben natürlich immer viel besser funktioniert. Aber die darf unser kleiner Futter Allergiker ja nun nicht mehr, leider.  Da sind wir auch ganz streng. Das Beinchen wund und blutig kratzen war wirklich schlimm. Gut das diese Zeit hinter uns liegt.

Aber es ist ja nicht so, dass wir nicht schon das schönste und kuscheligste Nest für Amor gekauft hätten. Dies liebte er auch von Anfang an heiß und innig. 

Irgendwann werde ich wohl mal etwas für Amor stricken müssen.

Bisher hatte ich immer Angst er könnte mit der Wolfskralle hängen bleiben in der Wolle. Da unser lieber Amor eh sehr lange Krallen hat, traute ich mich bisher nicht. Allerdings gab es bisher kein hängen bleiben bei all dem Blockade liegen.

So richtig angetan hat es ihm tatsächlich das letzte Kissen Projekt. Wann immer er kann, schummelt er sich auf *MEIN* Kissen. Er hat wirklich unzählige eigene Kissen und Decken, die tatsächlich auch weicher sind, da dieses Kissen einen Schurwolle Anteil hat. Aber Nein, er liebt es. Und schuppst es sich tatsächlich so zurecht, wie er es gerne hätte.

 Wer weis, vielleicht gibt es ja mal ein schönes Hunde Projekt. Habt ihr Ideen? Immer her damit. Ebenso würde ich mich über Bilder von euren tierischen Strick-Projekt-Blockierern freuen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.