Der Tutttifrutti Apfel Tellerrock

/ September 27, 2019/ 2Kommentare

tellerrock genäht aus tuttifrutti stoff

Hui, nichts Gestricktes, sondern ein Tellerrock.

Naja, ein bisschen Strick ist auch im Artikel dabei aber heute geht es ausnahmsweise mal ums Nähen bei Krassemasche.

Denn es ist eine Nähmaschine eingezogen und meine ersten Versuche an der Nähmaschine wollte euch nicht vorenthalten.

Ich zeige euch nun also eines meiner ersten Näh-Projekte, den schlichten Tellerrock mit verdecktem Reißverschluss aus dem wundervollen neuen Tuttifrutti Apfel Stoff von MEZfabrics.

Den Tuttifrutti Stoff habe ich übrigens auf dem Bloggertreffen Blackforest Crafts 2.0 in Herbolzheim im Showroom von MEZ und Schachenmayr gesehen und sogar etwas davon ergattern können. Ich bin immer noch ganz begeistert.

Es war nämlich direkt liebe auf den ersten Blick oder eher den ersten Apfel.


Learning by doing

Ich gebe zu, ich dachte als geübte Strickerin müsste mir auch das Nähen leicht von der Hand gehen. Nun ja, irren ist bekanntlich Menschlich. Keine Ahnung ob ich wirklich dachte, ich packe die Nähmaschine aus, lege den Stoff bereit und wie im Schlaf zaubert sich ein Näh-Werk nach dem anderen. Aber irgendwie war ich über mein promptes Vollversagen an der Nähmaschine doch echt überrascht.

Nähmaschine w6 von wertarbeit im krassemasche büro

Die Nagelneue W6 Nähmaschine ist im Krassemasche Büro eingezogen.

Geschieht mir aber auch recht, denn jegliches Handwerk muss eben schlichtweg erlernt werden. Brachte ich mir doch stricken selbst über Videos bei und hätte wissen müssen, dass auch dies nicht von alleine über Nacht passierte. Aber hinterher ist man immer schlauer und es steht immer erst das lernen, Fehler machen und die harte Arbeit an, bevor man großartige Erfolge sieht.


Ein Tellerrock für alle Fälle

Ich hatte mir überlegt, dass ein schlichter Rock doch machbar sein müsste. Also ging ich im Internet auf die Suche und fand schnell einen Tellerrock der geeignet erschien. Dazu muss gesagt werden, dass es viele verschiedenen Formen von Tellerröcken gibt, z.B den

halben Tellerrock, den

– viertel Tellerrock oder den

– Vollkreis Tellerrock.

hundefliege in detailansicht am hund genäht aus apfelstoff von mezfabrics aus tuttifrutti stoffDer Vorteil ist ganz klar bei allen Varianten, dass man den Rock auf die eigenen Maße anpassen kann.

Auch die Länge des Rockes näht man völlig frei nach dem eigenen belieben.

Alles was es braucht sind also die eigenen Maße und genügend Stoff.

Dabei habe ich mich für meinen Variante an Tellerock an diesem YouTube Video von Kleider von Julia und der schriftlichen Anleitung von Buttinette orientiert.

Der Zuschnitt ging super von der Hand und ich war richtig motiviert mit dem Nähen los zu legen.

Allerdings entschied ich mich bei meinem Rock für einen verdeckten Reißverschluss wie im Video, da ich die Anleitung von Buttinette leider zu spät fand und das war wohl etwas gewagt.

Es sollte also nun nicht überraschen, dass ich den Reißverschluss des Tellerrocks tatsächlich 3-mal wieder raus trennte.


Wer näht den auch direkt einen verdeckten Reißverschluss?!

detailansicht der w6 nähmschine mit reissverschulss am tellerrock genähtEs steht zwar Anfänger geeignet dran aber puh, ich war dezent überfordert, denn mir fehlte schlichtweg die Übung und die Praxis.

Vielleicht hatte ich mir doch etwas viel so als blutige Anfängerin vorgenommen?!

Rückzieher machen ist aber überhaupt nicht mein Ding.

Also saß ich etliche Stunden mit meinem Naht-trenner da und friemelte meine schiefen Nähte wieder und wieder auf.

Dies gehört wohl auch einfach zum Lernprozess dazu, eben learning by doing und die gewisse Portion an Demut.

Vor allem Erfolg steht immer erst die Arbeit, das investieren und das durchbeißen.


Ich schaute das YouTube Video immer wieder und hielt an den passenden stellen an um es nach zu arbeiten. Dies gelang trotz toller Erklärung mal besser und mal schlechter. Mal war ich so im Flow, dass es auf einmal nachts um 2 war und mal war ich kurz vorm weinen, weil ich mal wieder eine schiefe unsaubere Naht auftrennte.

näh rollschneider und linieal von snaply und stoff von mezfabricsVersteht mich nicht falsch, ich will niemanden Angst vor dem Nähen machen, geübte Näherinnen schmunzeln nun sicher aber ich möchte ehrlich gestehen, dass ich von mir selbst ein wenig mehr erwartet hatte.

Ich will klar machen, dass keiner sich einfach an die Näh-Maschine setzt und ein Star Designer ist oder Stricknadeln in die Hand nimmt und einen auf Maß gefertigten Pullover zaubern kann. Es kann ja auch niemand direkt Gitarre spielen.

Vor allem Erfolg steht immer erst die Arbeit, das investieren und das durchbeißen.

Lasst euch also bitte egal bei was niemals entmutigen, denn manchmal braucht es einfach diesen Prozess.

Man muss auch mal was falsch machen und von vorne beginnen oder eben Ideen verwerfen und neue Wege suchen.

Handwerk ist eben auch immer mit Fleiß und einem immerwährenden Training und der Optimierung der eigenen Fertigkeiten verbunden.

Nichts auf dieser Welt wird einem einfach geschenkt, auch kein einfacher Tellerock.


Stichwort: Bügeln

gefalteter stoff mit apfelprint aus baumwolle von mezfabrics aus der tuttifrutti collection

Gebügelt ist doch gleich alles viel schöner…

Alle Näh- Anleitungen haben eines gemeinsam, es wird immer vom Bügeln gesprochen.

Das ignorierte ich natürlich, denn ich hasse Bügeln.

Hach, was ein kolossaler Fehler von mir.

Seien wir ehrlich, was hätte ich mir Arbeit gespart, hätte ich doch mal getan was jeder sagte/schrieb.

Bloß Frau Krassemasche, im Sternzeichen des Wassermanns geboren, hört so ungern auf gut gemeintes und möchte immer alles auf die eigene Weise machen.

Ja, dann nähe halt den Rocksaum ohne ihn vorher um zu bügeln und weine, weil 5 km Naht aufgetrennt werden müssen.


Tipps&Tricks zum Tellerrock Nähen

ansicht auf den tellerrock von krasemasche aus dem apfelstoff tuttifrutti mit chinesischen schopfhund

Kurz bevor ich aufgeben wollte, fand ich endlich einen Hinweis darauf, dass es tatsächlich gar nicht so easy sei Rocksäume zu nähen. Tja, legt man den Saum unten am Rock um, entsteht automatisch eine Diskrepanz im Stoff.

Denn es ist auf einmal zu viel Stoff am umgelegten Teil da, der irgendwie schön untergebracht und ohne Falten genäht werden muss.

Hier meine Tipps die ich nach vielen recherchieren sammelte:

  • Umso weniger Stoff umgelegt wird, umso weniger Falten können entstehen.
  • Nun unbedingt vor dem Umnähen die Nahtkante erst Bügeln.
  • Langsam Stück für Stück nähen und immer wieder den Stoff des Rockes neu greifen.
  • Mit dem Finger immer wieder in die umgelegte Falte gehen und den Stoff straffziehen.

Und der ultimativste Tipp, der meinen Tellerock rettete:

  • Als allererstes den äußersten Rand mit einem Kräuselstich versäumen. Dafür einfach die maximale Stichlänge an der Nähmaschine einstellen und die Fadenspannung auf normal einstellen. Die Naht darf nicht am Anfang und Ende verriegelt werden und die Fäden lässt man einfach lang hängen. Nach dem Nähen wird einfach am Ober- oder an den Unterfäden vorsichtig gezogen und der Stoff kräuselt sich zusammen. Man verteilt diese Kräuselung dann noch schön gleichmäßig auf den gesamten Rock und verknotet dann die Fäden. Voila, es geht so viel leichter.

Mit diesen Tricks ging es und ich hatte tatsächlich einen fertigen Tellerock auf den ich wirklich stolz bin. Die Nähte sind bei weiten nicht perfekt aber müssen sie doch auch noch gar nicht sein.


Der Tuttifrutti Apfelstoff

apfelstoff beim nähen

Der Apfelstoff Stoff selbst ließ sich übrigens wunderbar greifen und bearbeiten.

Er ist super Form-Stabil und ich habe auch bei der Fliege kein Vlies benutzt.

Es handelt sich um 100 % Baumwolle mit PU Beschichtung der Firma Mezfabrics und ist unter dem Namen Tutti Frutti Apple zu finden.

Ich würde ihn jederzeit wieder für ein tolle neues Projekt verwenden und daher geht der Krassemasche Daumen ganz weit nach oben.

Über das Design des Stoffes muss ich nicht viel schreiben, dies ist bekanntlich immer Geschmackssache und meiner war hier voll und ganz getroffen.


Der Hund von heute trägt Fliege

Aus den Stoff Resten habe ich übrigens noch eine kleine Fliege für meinen Chinese Crested Hund Aijo genäht. Ich wollte nämlich nichts von dem Stöffchen verschwenden und noch gleichzeitig ein wenig grade Nähte üben, was zum Glück dann gar kein Problem mehr darstellte. Sie nähte sich fast von selbst und zaubert mir immer noch ein Lächeln ins Gesicht.

Nun haben wir einen Partner Apfel Look und keine Sorge, dem Hund geht es gut. Er trug keine bleibenden Schäden vom Fliege tragen davon. Er ist so verrückt wie eh und je und da er auch noch an jedem Busch das Beinchen hebt, ist seine Männlichkeit von dem schicken Pink im Stoff auch nicht nachhaltig gestört kicher.

chinese crested dog mit fliege passend im partnerlook zum tellerrock aus tuttifrutti stoff von mezfabrics


Apfelwochen bei MEZfabrics

Bei MEZ selbst gibt es die ganze Woche rund um den Apfel Stoff übrigens viele Anleitungen und Bilder zu finden. Schaut doch mal auf dem Instagram Account von MEZfabrics vorbei.

pullover gestrickt aus soft mix von schachenmayr und passendem tellerrock aus baumwollstoff

Es gibt so eine schöne Step by Step Anleitung für einen Projektbeutel, Rezepte für Apfelkuchen und vieles mehr.

Ich hoffe ihr hattet auch so viel Spaß bei meinem Abstecher in die Näh Welt und lasst mir ein Herzchen auf dem Krassemasche Instagram Account da.

Nun zum Abschluss doch noch ein bisschen Strick in Form meines selbst designten Magenta farbenen Pullovers aus Soft Mix Garn mit kleinen silbernen Perlen am Ausschnitt.

Er lässt sich nämlich ganz toll zu den Rose ‘und pinkfarbenen Äpfeln im Stoff kombinieren.

Und ein Outfit komplett Handmade hat doch auch echt seinen Reiz, oder?

Habt ihr auch schon genäht oder bleibt ihr beim stricken&Häkeln?

Liebe Grüße Nicky von Krassemasche

Share this Post

2 Kommentare

  1. Bin zwar nur ein Mann, aber was ich sehe gefällt mir. Absolut gelungen. Weiter so!!

Ich freue mich über Kommentare