Kukka Cardigan by Rosa p.

/ September 13, 2019/ 0Kommentare

Werbung

 

Kukka Cardigan Detailbild mit Wolle von Rowan der Alpaca ClassicDer Teststrick

Mein Strick-August stand ganz im Zeichen des Kukka Cardigans, dem neusten Design der Designerin für Capsule wardrobe rosa p.

Auch bei diesem Projekt durfte ich wie auch schon bei der Jacke Canelle im Rahmen des Teststrick-Teams noch vor der eigentlichen Veröffentlichung den neusten Cardigan probestricken.

Es ist immer ein besonders schöner Prozess, ein ganz frisch geschlüpftes Design stricken zu dürfen. Ich selbst Designe auch eigenen Stücke und kenne das Gefühl, dass eigene Baby das erste Mal in die vertrauensvollen Hände anderer Stricker/innen zu geben.
 
Eine gewisse Nervosität schwingt immer mit und man hofft inständig, dass das Design gefällt und sich schön verstricken lässt.
 
 
Strick bild raglan kukka Cardigan
 
Als Strickerin, freut man sich auf das neue Projekt und kann den Strickbeginn kaum erwarten.
 
Man startet sofort mit der Planung und sucht sich ein besonderes Garn für das neue Projekt. So ging es mir zumindest bei der Wahl meines Garnes für den Kukka Cardigan.
 
Ich wollte gerne ein ganz neues Garn verstricken. 
 

Alpaka& Baumwolle

Dieses Mal entschied ich mich anders als in der Anleitung angegeben für ein alternatives Garn. Bei mir siegte nämlich die Neugier auf ein ganz bestimmtes Garn, welches mir dutzendfach in den Postings der Instagram Strick- Community aufgefallen war.
 
Detailaufnahme Strickbild Kukka Cardigan von krassemasche
 
Ein Garn, welches durch seine Feinheit und seine Leichtigkeit immer wieder in meinen Fokus gelangte und in mir dieses gewisse *haben – wollen -Syndrom* auslöste.
 
Dieses Gefühl kennt jeder Stricker/inn oder?!
 
So soft und fluffig mit dem Hauch an Eleganz in Symbiose mit absolut hochwertigem Material.
 
Es ging nicht anders, ich brauchte unbedingt die Classis Alpaca von Rowan für dieses Projekt.
 
Ich wollte das Garn  einfach auf meiner Nadel haben, dass Netz aus Baumwolle, welches mit superfeinen Alpakafasern gefüllt ist zu einem fertigen Kleidungsstück verstricken.
 
Um mich anschließend einfach darin einkuscheln zu können und zu überwintern 😉 
 
 

Komm her du flauschiges Garn

Ja, manchmal ist es liebe und nicht mehr nur simples Garn. Also keine Frage, für das neuste Projekt musste es die Alpaca Classic von Rowan in einem wunderschönen Mitternachts blauen Ton namens *Eclipse* sein.

 
 

Und es war ja eh klar, ich bin so begeistert von der Alpaca Classic, dass ich aktuell sogar meinem Hund einen Pullover aus der übrig gebliebenen Wolle stricke.
 
Wie immer zeige ich alle Details zu meinen Projekten auch auf meinem Instagram Profil.
 
Schon lange bevor sie den Blog erreichen, 
 
Ach und wenn dir meine Projekte gefallen, kannst du auch meinen Blog Abonnieren. 
 
So bekommst du immer dann eine Email, wenn ich ein neues Design vorstelle. Schau einfach rechts in der Homepage Sidebar, dort findest du das Formular. 
 
 

Der Kukka Cardigan

Der Kukka Cardigan selbst ist absolut klassisch und ein richtiges Basic teil, welches in keinem Kleiderschrank fehlen sollte. Also ein richtiges *Must have* für den kommenden herbst. Wie immer ist die Anleitung von Rosa p. toll aufgebaut und wirklich sehr schön verständlich.

strickprozess des Kukka Cardigans in blau aus classic alpaka wolle von rowan
 
  • Gestrickt wird von oben nach unten mit Raglan Zunahmen.
 
  • Die Blende wird mit doppelten Randmaschen und Hebemaschen gearbeitet. 
 
  • Als i- Tüpfelchen wird der Kukka Cardigan mit einem feinen dezenten Reiskorn Muster vollendet.
 
  • Ich würde die Anleitung der mittelschweren Kategorie zuordnen.
 
Auch das zeichnet die Anleitungen von Rosa p. ja immer wieder aus, sie sind absolut wandelbar und perfekt miteinander kombinierbar.
 
Wäre ich nicht so ein Fan, würde ich auch nicht immer wieder Rosa P. Projekte stricken, deshalb von mir natürlich wieder der Daumen nach ganz oben.

Fazit

  • Das Garn von Rowan, die Alpaca Classic überzeugte mich komplett. Softer Griff, toll zu verstricken und die hochwertigen Materialen von 57% Alpaca und 43% Baumwolle sorgen für ein federleichtes und exklusives Tragegefühl.
  • Das Reiskorn Muster kommt durch den höheren Flausch etwas weniger als im Original Garn der Anleitung, -der Ecopuno von Lana Grossa- zum Tragen.Mich persönlich stört das aber gar nicht, ich mag es so flauschig. Dennoch möchte ich es kurz erwähnen für jene, die das Reiskorn Muster plastischer haben wollen.
  • Die Anleitung zum Kukka Cardigan ist super verständlich, macht richtig Spaß zu stricken und führt bei mittlerer Schwierigkeit schnell zu einem umwerfenden Klassiker, der in keinem Kleiderschrank fehlen sollte.
 
Ihr findet die Anleitung Bei Rosa p. selbst oder in ihrem Ravelry Shop. Auch mein Kukka Cardigan ist als fertiges Projekt auf dem Krassemasche Ravelry Account angelegt und führt zur Anleitung. Schaut doch mal vorbei, ich freue mich über jedes Herzchen von euch. 
 

Fertig gestrickter Kukka Cardigan in dunkel blau nach anleitung von rosa p gestrickt von krassemasche aus classic alpaka von rowan

 

Bye Bye Baby

Mein Kukka Cardigan kam so gut an, dass er als Geburtstagsgeschenk schon vorab verschenkt wurde. Aber ich stricke ja eh viel lieber für andere 🙂 

 

 
rowan alpaca classic kukka cardigan gestrickt nach anleitung von rosa p von krassemasche
 
Wie immer war es ein großes Vergnügen, mit einem so hochwertigem Garn und einer so ausgezeichneten Anleitung zu Arbeiten um am Ende ein so fantastisches Strickstück zu erhalten.
 
Und was könnte schöner sein, als sich im beginnenden Herbst in seinen eigenen gestrickte flauschigen Cardigan aus Alpaca und Baumwolle zu kuscheln?
 
Eben, nicht´s…
 
Seid ihr nun auch im Kukka Fieber?!
 
Herzlichst Eure Nicky
Share this Post

Ich freue mich über Kommentare